Papenteicher Elternprogramm PEP im November

PEP – eine Veranstaltungsreihe der Samtgemeinde rund um das Thema „Erziehung“ will Eltern informieren, miteinander ins Gespräch bringen, einen Erfahrungsaustausch ermöglichen sowie neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. PEP orientiert sich an den Bedürfnissen von Eltern und Familien, hilft sowohl Gutes zu bewahren als auch gemeinsam neue Ideen für zukünftiges erzieherisches Handeln zu entwickeln.

„Mein Kind im Stress!“
Stress! Wir Erwachsene kennen das – den Begriff und auch das Gefühl, das wir dabei haben. Aber unsere Kinder und Stress? Zwei Dinge, die eigentlich nicht zusammen gehören… Doch leider ist der Stress nachweislich bereits in etliche Kinderzimmer eingezogen. Häufiges Kopf – oder Bauchweh, Einschlafprobleme, Appetitlosigkeit, Aggressionen können durchaus Symptome dafür sein.
Informieren Sie sich über Ursachen der Stressentstehung, Stressmodelle, biologische Grundlagen von Stressverarbeitung, Stresssymptome sowie wirkungsvolle Hilfen, um Kinderseelen zu entlasten und für einen unbeschwerten Alltag zu sorgen.
Montag, 4. November 2019, 19.00 – 20.30 Uhr
Rathaus Meine, Teilnahme: 5,–€
Referentin:
Sandra Mielau, Dipl. Psychologin, Therapeutin für Kinder und Jugendliche, Life Concepts Gifhorn

„Kerzenzauber“ – ein kreatives Erlebnis für Eltern und Kinder
(die Kinder sollten mindestens 7 Jahre alt sein)
Die Kerzenwerkstatt in Uetze bietet in gemütlicher und anregender Atmosphäre mit acht großen Fässern, voll mit flüssigem, duftenden Wachs in tollen Farben, die Möglichkeit, eigene Kerzen zu ziehen. Diese können anschließend – je nach Geschmack – bearbeitet werden. Formen, drehen, drücken, mit Zauberwachs verzieren – alles ist möglich. Für die Tauchpausen gibt es eine nette Sitzecke, in der es sich bei Tee und Keksen prima zwischendurch mal ausruhen lässt. Jede(r) Teilnehmer(in) darf vier Kerzen herstellen. Eine schöne Familienaktion zur Einstimmung auf Herbst und Winter!
Freitag, 15. November 2019, 16.00-18.00 Uhr
Kerzenwerkstatt Uetze (Bäckerstraße 11), www.kerzenzauber-uetze.de
Teilnahme: 9,–€/Person (im Preis sind Getränke u. Knabbereien inklusive)
Eigene Anfahrt!
Leitung:
Kirsten Goerlandt (Kerzenwerkstatt Uetze) u. Jutta Koch-Nietzwitz, Dipl.Pädagogin (Jugendförderung Papenteich)

Belohnung und Lob als Alternative zur Strafe?
Regelverstöße und unangemessenes Verhalten müssen doch bestraft werden, oder?
Ganz deutlich: „Nein!“ Als Alternative greifen Eltern gern zum Lob und zur Belohnung von „richtigem“ Verhalten. Doch das bringt häufig auch nicht das gewünschte Ergebnis. Kinder lernen hier am falschen Ende und fühlen sich teilweise sogar gedemütigt. Warum ist das so und was können Eltern also tun?
Es gibt eine Alternative, die Würde und Integrität des Kindes bewahrt und Eltern Schuldgefühle und ein schlechtes Gewissen erspart. Welche Alternative ist das? Was ist der Unterschied zwischen Strafe und Konsequenz? Wann kann und soll ich loben, wann nicht? Wie lernt mein Kind sonst, dass es sich unangemessen verhalten hat?
Sie erhalten Antworten auf diese und selbstverständlich auch auf Ihre persönlichen Fragen.
Montag, 18. November 2019, 19.30 – 21.30 Uhr
Rathaus Meine, Teilnahme: 5,–€
Referentin:
Cornelia Lupprian, Psychotherapeutin (HPG), Systemische Familienberaterin (www.eltern-als-leuchtturm.de)

PEP gibt es auch als Flyer, der in allen Papenteicher Schulen, Kindertagesstätten, Jugendtreffs, Gemeindebüros und im Rathaus Meine ausliegt. Auf der website der Samtgemeinde www.papenteich.de ist das Programm unter „Jugendförderung“ einzusehen.
Grundsätzlich sind alle Informationsabende mit Vortragscharakter offen für Interessierte, doch bitten wir um Anmeldung, damit wir besser planen können.
Für die Eltern-Kind-Angebote ist eine Anmeldung auf jeden Fall erforderlich.
Anmeldung + Informationen: Samtgemeinde Papenteich
Jutta Koch-Nietzwitz/Jugendbeauftragte, Rathaus Meine, Tel: 05304/502-34, Email: jutta.koch-nietzwitz@papenteich.de